Nadine Kleinschuster

Nadine Kleinschuster

Lehre Industriekauffrau

Warum hast du dich für eine Lehre bei AGRANA entschieden?  

Ich habe mir die Schule anders vorgestellt und wollte daher eine Lehre beginnen. AGRANA hat einen guten Ruf und liegt in der Nähe von meinem Heimatort.

Wie hast du dich beworben? Wie war der Bewerbungsprozess aufgebaut?

Ich habe meine Bewerbungsunterlagen an AGRANA gesendet, im Frühjahr 2013 wurde ich zum Lehrlingstest eingeladen. Der Test beinhaltete Fragen zur Allgemeinbildung, Mathematik und Englisch. Ich wurde dann verständigt, dass ich den Test positiv absolviert hatte und zu einer 2-tägigen Schnupperlehre eingeladen. Nach der Lehrvertragsunterzeichnung begann ich die Lehre zur Industriekauffrau am 1.8.2013.

Beschreibe uns kurz einen typischen Arbeitsalltag im Rahmen deiner Lehre bei AGRANA. Was sind deine Hauptaufgaben?

Zurzeit bin ich in der Abteilung Einkauf für Ablagen, Auftragsbestätigungen und den Schriftverkehr eingesetzt.

Was hast du bist jetzt erlebt? Welche Erfahrungen konntest du während deiner Ausbildungszeit schon sammeln?

Ich habe bereits kennengelernt wie ein Bestellvorgang abläuft, außerdem wurden mir schon AGRANAs Ziele und Strategie nähergebracht.

Was gefällt dir am besten bei deiner Lehre? Welche Erfahrungen hast du schon gesammelt?

Mir gefällt alles sehr gut, am besten ist es, dass jeder Tag anders ist und ich sehr viel lernen kann – die Abwechslung ist super.

Kannst du AGRANA als Lehrlingsausbildner weiterempfehlen?

Ja, weil man sehr viel lernen kann und in viele Bereiche einen Einblick bekommt.

Welche Tipps würdest du zukünftigen Lehrlingen bei AGRANA geben?

Wichtig ist, dass man die Überzeugung vermitteln kann etwas lernen zu wollen und Interesse für die Tätigkeit zeigt.

Unser Erfolgsfaktor: Sie

Jetzt bewerben

AGRANA Fruit Newsletter

Keinen Blogbeitrag verpassen – abonnieren Sie unseren
AGRANA Fruit Newsletter!